Information zu unserer Arbeit im npz

Weltweit sind neurologische Erkrankungen die häufigste Ursache von Behinderungen. Während in Deutschland die Akut- und Rehamedizin auf einem hohen Standard etabliert ist, fehlt es an Einrichtungen für die ambulante Neurorehabilitation.

Ein eklatantes Versorgungsproblem ist dabei die ambulante Weiterversorgung von Patienten mit akuten neurologischen Erkrankungen; z.B. Schlaganfall, nach stationärem Aufenthalt in Rehakliniken. Behandlungserfolge aus der stationären Rehabilitation gehen deshalb häufig schon nach kurzer Zeit verloren.

Auch Patienten mit chronischen neurologischen Erkrankungen, z.B. Multiple Sklerose, Parkinson, Muskelerkrankungen, Traumata und Tumoren sowie deren Folgen, sind nach Diagnosestellung häufig auf sich alleine gestellt. Für sie ist es oft schwierig an entsprechendes Wissen und spezialisierte Behandlung zu kommen.
Ohne geregelten Zugang zu adäquaten Therapien und rehabilitativen Maßnahmen führt dies zwangsläufig zu einer medizinischen Unterversorgung.

Dabei haben sich die Möglichkeiten einer ambulanten neurologischen Rehabilitation in den vergangenen Jahren u.a. durch Einsatz von sogenannten Exoskeletten wesentlich verbessert und ergänzen zunehmend die etablierten traditionellen Therapiemaßnahmen (Bobath, PNF).

Terminabsagen

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,

wir möchten Sie darum bitten, Ihren Termin spätestens 24 Stunden vorher abzusagen, wenn es sich abzeichnet, dass Sie diesen nicht wahrnehmen können.

So sind wir in der Lage anderen Patienten kurzfristig einen Termin zu ermöglichen. Vielen Dank.

0761-5578610

neuro- und physiozentrum
zollhalle
Zollhallenstraße 6
79106 Freiburg im Breisgau

Öffnungszeiten:
Mo bis Do 9:00 bis 17:00 Uhr
Fr 9:00 bis 13:00 Uhr
sowie nach Vereinbarung

Telefonzeiten:
Mo bis Do 9:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr
Fr 9:00 bis 13:00 Uhr

Sie finden uns hier

Bitte beachten Sie, dass aufgrund von Bauarbeiten die Zufahrtswege zum neuro- und physiozentrum zollhalle eingeschränkt sind. Bitte entnehmen Sie der Karte, welche Wege Sie weiterhin benutzen können. Vielen Dank!